Nina

Ich muss zusagen – ich vermisse Berlin. Ich habe zwar dort nicht geschafft, aber alles schien irgendwie noch möglich.

Tief rein, fühlt es sich, als ich einfach alles verpasst habe. Tief runter, fühle ich mich wie ein nichtgeborene Nina Hagen, die Nina, die nie nach Westen geschafft hätte. Es ist immer noch verkrampft und leise, wenn es laut, schrill und punk sein sollte.

Was habe ich nicht gemacht ? Alles ? Nichts ? Irgendwas ?

Wenn ich nicht mehr weiss, was ich will, dann bleibt Berlin den einzigen Ort, wo ich immer zuhause sein kann.

Ich will ein Mann, der Nina und Till versteht. Sonst würde alles sich einfach nicht lohnen.

Ceci n'a rien à voir avec la choucroute ou les Rouladen.